Aktuelle Corona-News

Chur GR: Drei Verletzte nach Auffahrunfall zwischen zwei Personenwagen

Am Freitagnachmittag (10.1.2020) ist es auf der Masanserstrasse zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Personenwagen gekommen.

Drei Personen wurden dabei verletzt.

Die 49-jährige Lenkerin eines Personenwagens fuhr über die Masanserstrasse in Richtung Ringstrasse. Beim Fussgängerstreifen Höhe Bushaltestelle Weinbergstrasse musste sie wegen eines Fussgängers anhalten. Die nachfolgende 24-jährige Personenwagenlenkerin fuhr auf den stehenden Personenwagen auf. Dabei verletzte sich die 49-jährige Lenkerin, sie wurde mit dem Rettungswagen ins Kantonsspital Graubünden überführt. Die 24-jährige Lenkerin und ihr Mitfahrer haben sich anschliessend selbständig in ärztliche Behandlung begeben. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden und mussten abgeschleppt werden.



 

Quelle: Stadtpolizei Chur
Bilderquelle: Stadtpolizei Chur

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Chur GR: Drei Verletzte nach Auffahrunfall zwischen zwei Personenwagen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.