Aktuelle Corona-News

Karambolage mit mehreren Fahrzeugen

Elgersweier. Durch einen unachtsamen Fahrzeugführer kam es am Donnerstagabend zu einem Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen und vier beteiligten Autos.

Ein 90-jähriger Fiat-Fahrer war am gestrigen Abend gegen 17:30 Uhr auf der B 3 unterwegs, als er auf der Höhe Industriegebiet Elgersweier ein Stauende übersah und beinahe ungebremst auf einen Citroen auffuhr.

Durch die hohe Aufprallgeschwindigkeit wurde der Citroen auf den davor stehende Daimler geschoben, welcher wiederum auf einen Opel gedrückt wurde. Durch die Kollisionen wurden der mutmaßliche Unfallverursacher, dessen 84-jährige Beifahrerin sowie die 28 Jahre alte Lenkerin Daimler verletzt. Die beiden Insassen des Fiat mussten mit dem Krankenwagen in das Ortenauklinikum Offenburg gebracht werden. Durch einen zweiten hinzugezogenen Rettungswagen konnte die Daimler-Lenkerin noch an der Unfallstelle behandelt werden. Sowohl der Citroen-Fahrer, als auch der Opel-Fahrer kamen mit dem Schrecken davon.

An dem Fiat, dem Citroen und dem Daimler entstand jeweils ein Sachschaden von circa 5.000 Euro. Der Gesamtschaden beläuft sich somit auf rund 15.000 Euro. Nach der Unfallaufnahme musste der Fiat aufgrund des Schadens abgeschleppt werden.

 

Quelle: Polizeipräsidium Offenburg
Titelbild: Symbolbild (© StGrafix – shutterstock.com)

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Karambolage mit mehreren Fahrzeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.