Châtel-St-Denis FR: Fussgängerin verletzt und Fahrerflucht – Zeugenaufruf

Am Freitag, gegen Ende des Tages, hat ein unbekanntes Fahrzeug eine Fussgängerin erfasst, als diese in Châtel-St-Denis einen Fussgängerstreifen überquerte.

Die Fussgängerin wurde verletzt in ein Spital gebracht. Die Kantonspolizei lanciert einen Zeugenaufruf.

Am Freitag, 10. Januar 2020, gegen 17.40 Uhr, überquerte eine 36-jährige Frau einen Fussgängerstreifen in Châtel-St-Denis, Le Bourg, in der Nähe der Grundschule von Bourg. Ein stadteinwärts fahrendes Fahrzeug, welches einen aluminiumfarbenen Anhänger zog, erfasste die Frau, welche im Anschluss zu Boden geschleudert wurde. Das Fahrzeug setzte seine Fahrt fort.

Verletzt wurde die Fussgängerin mit der Ambulanz in ein Spital gebracht. Es wurde eine Untersuchung eingeleitet.

Aufruf zur Zeugenvernehmung

Wer über diesen Unfall Auskunft geben kann, wird gebeten, sich mit der Kantonspolizei Freiburg unter der Nummer 026 304 17 17 in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Kantonspolizei Freiburg
Titelbild: Symbolbild / Kantonspolizei Freiburg

Was ist los im Kanton Freiburg?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Châtel-St-Denis FR: Fussgängerin verletzt und Fahrerflucht – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.