Aktuelle Corona-News

A2 bei Lugano TI: Auto ging in Flammen auf

Die Kantonspolizei teilt mit, dass heute, kurz vor 15 Uhr auf dem Gebiet von Sigirino ein Auto mit Tessiner Kennzeichen auf der A2 in südlicher Richtung fuhr.

Aus Gründen, die die polizeilichen Ermittlungen ergeben, fing das Fahrzeug kurz vor dem Tunnel Dosso di Taverne Feuer und ging bald darauf in Flammen auf. Die Feuerwehr von Lugano schaltete sich vor Ort für die inzwischen abgeschlossenen Löscharbeiten ein. Das Feuer hat das Auto komplett zerstört. Verletzte sind nicht zu beklagen. Der Brand führte zur Sperrung der A2 in Richtung Süden aus Sicherheitsgründen und zur Erleichterung der Löscharbeiten. Die Autobahn wurde gegen 16 Uhr komplett wieder geöffnet.

 

Quelle: Kantonspolizei Tessin
Titelbild: © Philipp Ochsner

Was ist los im Kanton Tessin?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

A2 bei Lugano TI: Auto ging in Flammen auf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.