Sorengo TI: Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang

Die Kantonspolizei berichtet, dass sich heute kurz vor 11.15 Uhr in Sorengo ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet hat.

Nach einer ersten Rekonstruktion und aus Gründen, die durch die polizeilichen Ermittlungen zu ermitteln sind, verlor eine in der Region lebende 90-jährige Schweizer Autofahrerin beim Einfahren in den Kreisverkehr in der Via Cortivallo von einer Seitenstrasse aus, möglicherweise krankheitsbedingt, die Kontrolle über ihr Auto.

Das Auto kollidierte dann frontal gegen eine Wand auf der rechten Seite des Kreisverkehrs. An Ort und Stelle griffen Beamte der Kantonspolizei und, zur Unterstützung, der Stadtpolizei von Lugano sowie Retter des Grünen Kreuzes von Lugano ein, die, nachdem sie versucht hatten, die Frau wiederzubeleben, nichts anderes tun konnten, als ihren Tod festzustellen.

 

Quelle: Kantonspolizei Tessin
Titelbild: Marina Biryukova / shutterstock.com

Was ist los im Kanton Tessin?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Sorengo TI: Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.