Speicher AR: 55-jähriger Velofahrer verletzt aufgefunden

Am frühen Donnerstagmorgen, 16. Januar 2020, ist in Trogen im Bereich der Säglibachbrücke ein Velofahrer verletzt aufgefunden worden.

Nach ersten Erkenntnissen ist der Mann in einigen Hundert Meter Entfernung, auf Gemeindegebiet Speicher, mit seinem Velo gestürzt. Er wurde durch Passanten und die alarmierte Polizeipatrouille betreut und anschliessend ins Spital überführt.

Am Donnerstag, 02.20 Uhr, stellte eine Passantin einen auf der Hauptstrasse liegenden Velofahrer fest. Die Meldeerstatterin und die ausgerückte Polizeipatrouille betreuten den Mann, bevor dieser durch den aufgebotenen Rettungsdienst mit unbestimmten Verletzungen ins Spital überführt wurde. Die polizeilichen Abklärungen deuten darauf hin, dass der 55-Jährige auf einer abfallenden Quartierstrasse, durch einen Selbstunfall gestürzt ist und sich dabei die Verletzungen zugezogen hat. Auf der Suche nach Hilfe blieb der Verletzte in der Folge in mehreren Hundert Meter Entfernung vom Unfallort auf der Strasse liegen.

 

Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Bildquelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Was ist los im Kanton Appenzell-Ausserrhoden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Speicher AR: 55-jähriger Velofahrer verletzt aufgefunden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.