Dagmersellen LU: Eine Person bei Unfall zwischen drei Fahrzeugen verletzt

Heute Morgen ereignete sich auf der Baselstrasse in Dagmersellen ein Verkehrsunfall. Beteiligt waren drei Fahrzeuge.

Eine Person wurde verletzt und durch den Rettungsdienst ins Spital gefahren.

Am Freitag, 17. Januar 2020, ca. 10:30 Uhr fuhr ein Lieferwagen auf der Baselstrasse in Dagmersellen Richtung Reiden. Bei der Einmündung der Bahnhofstrasse beabsichtigte der Lenker nach links abzubiegen und hielt sein Fahrzeug an. Der nachfolgende Autofahrer nahm dies nicht wahr und wich nach links aus. Dabei kam es zu einer Kollision mit einer entgegenkommenden Arbeitsmaschine (Radlader). Der Personenwagen drehte sich nach der Kollision und prallte mit der rechten Heckecke gegen den stehenden Lieferwagen. Der Autofahrer verletzte sich beim Unfall und wurde durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren.




Beim Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 25‘000 Franken.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Bilderquelle: Luzerner Polizei

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Dagmersellen LU: Eine Person bei Unfall zwischen drei Fahrzeugen verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.