Unbekannter Fahrzeugführer touchiert Fahrradfahrerin und enfernt sich unerlaubt vom Unfallort

Oldenburg. Am Donnerstag, dem 13.01.2020, gegen 13:00 Uhr kam es in Bad Zwischenahn in der Eyhauser Allee in Höhe der Zuwegung des sogenannten Auetunnels zu einem Verkehrsunfall.

Eine 22jährige Fahrradfahrerin beabsichtigte die Eyhauser Allee vom Auetunnel kommend in Richtung des Stadions zu überqueren.

Dabei wurde die Fahrradfahrerin von einem zeitgleich von einem größeren Grundstück kommenden in die Eyhauser Allee einbiegenden dunklen PKW leicht touchiert. Die Fahrradfahrerin kam zu Fall und wurde leicht verletzt. Der dunkle PKW entfernte sich unerlaubt, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Bad Zwischenahn unter Tel.: 04403/927-115 zu melden.

 

Quelle: Polizeiinspektion Oldenburg – Stadt / Ammerland
Artikelbild: Symbolbild © netsign33 – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Unbekannter Fahrzeugführer touchiert Fahrradfahrerin und enfernt sich unerlaubt vom Unfallort

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.