Polizei löst Kifferrunde auf

Zeulenroda. In der Nacht vom Samstag zum Sonntag gegen 22:00 Uhr wurde die Polizei zu einer Ruhestörung in der Zeulenrodaer Schopperstraße gerufen.

Aus einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus ertönten laute Musik und Geschrei.

Als die Beamten beim Verursacher klingelten, wurden sie schon an der Wohnungstür von Cannabis-Geruch empfangen. In der Wohnung wurde eine gebrauchstypische Menge der illegalen Droge Marihuana gefunden. Da mehrere minderjährige Jugendliche anwesend waren, wurden weitergehende Maßnahmen eingeleitet. Das Betäubungsmittel wurde beschlagnahmt. Ein Tatverdächtiger wurde vorläufig festgenommen. Neben einer Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen ruhestörenden Lärm wurde ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das BtMG eingeleitet.

 

Quelle: Thüringer Polizei
Artikelbild: Symbolbild © Pe3k – shutterstock.com


1 Kommentar


  1. …die Polizei…dein Freund und Helfer…kann ich so leider nicht immer nachvollziehen…kümmert euch nicht um die Kiffer…die sind ganz ruhig und gechillt…von denen geht auch kein Stress aus…kümmert euch lieber um Angies Lieblinge…aber packt sie nicht immer mit Samthandschuhen an…von denen geht ein sehr hohes Stresspotenzial aus…denn sie lieben deutsche und Deutschland nicht wirklich…Messerstechereien und Vergewaltigungen sind an der Tagesordnung…hier gibt es für die Polizei genügend zu tun…

Ihr Kommentar zu:

Polizei löst Kifferrunde auf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.