Basel BS: Auto überschlägt sich nach Kollision und landet auf dem Dach

Am frühen Mittwochnachmittag fuhr ein 39-jähriger Lenker in der Drahtzugsstrasse mit seinem Personenwagen auf ein am Strassenrand stehendes Fahrzeug auf. Sein Auto überschlug sich und kam auf dem Dach zu stehen.

Die Sanität der Rettung Basel-Stadt brachte den Lenker zur Abklärung ins Spital. Ihm wird ein vorläufiges Fahrverbot auferlegt.

Der Unfall ereignete sich kurz vor 13.30 Uhr in Fahrtrichtung Riehenring. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das stehende Fahrzeug um mehrere Meter nach vorne geschleudert. Die Unfallursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen der Verkehrspolizei. Eine Atemalkoholprobe beim Lenker verlief negativ. Beide Fahrzeuge mussten geborgen und die Fahrbahn gereinigt werden. Im Einsatz standen mehrere Patrouillen der Kantonspolizei Basel-Stadt sowie von der Rettung Basel-Stadt die Berufsfeuerwehr und die Sanität.

 

Quelle: Kantonspolizei Basel-Stadt
Bildquelle: Kantonspolizei Basel-Stadt

Was ist los im Kanton Basel-Stadt?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Basel BS: Auto überschlägt sich nach Kollision und landet auf dem Dach

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.