Bühler AR: Mutmassliche Diebe aus Algerien und Tunesien festgenommen

Am Dienstagabend, 21. Januar 2020, hat die Patrouille der Kantonspolizei in Bühler zwei Personen vorläufig festgenommen.

Die zwei Männer werden verdächtigt, Wertgegenstände aus einem Auto entwendet zu haben.

Am Dienstagabend, kurz nach 22.05 Uhr, wurde der Kantonalen Notrufzentrale in Herisau gemeldet, dass sich unbekannte Personen in einem Quartier in Bühler aufhalten würden und soeben ein Diebstahl aus einem Auto festgestellt wurde. Die ausgerückte Polizeipatrouille konnte in der Folge zwei Personen festnehmen, welche durch Passanten zurückgehalten wurden. Die Kantonspolizei klärt derzeit ab, ob die mutmasslichen Diebe für weitere Straftaten verantwortlich sind. Die Männer stammen aus Algerien und Tunesien und sind 26- und 25-jährig.

 

Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Was ist los im Kanton Appenzell-Ausserrhoden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Bühler AR: Mutmassliche Diebe aus Algerien und Tunesien festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.