Aktuelle Corona-News

Handtasche entrissen – 85-Jährige stürzt auf Rolltreppe – 18-Jähriger geständig

Bezirk Vöcklabruck. Nach umfangreichen Ermittlungen durch Beamte der Polizeiinspektion Attnang-Puchheim in Zusammenarbeit mit Polizisten des BPK Vöcklabruck konnte ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck als Täter ausgeforscht werden.

Bei der Einvernahme zeigte sich der junge Mann geständig.

Als Motiv gab er an, dass er das Geld für seinen Alkoholkonsum benötigt habe. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Wels wurde der 18-Jährige in die Justizanstalt nach Wels eingeliefert.

Ursprüngliche Meldung vom 20. Jänner 2020:

Bisher unbekannte Täter entrissen am 20. Jänner 2020 gegen 15.45 Uhr im Kassenraum des Bahnhofes Attnang-Puchheim einer 85-Jährigen die Handtasche, wodurch die betagte Frau auf die Rolltreppe zum Bahnsteig 2 stürzte, von der Rolltreppe bis zum Bahnsteig hinaufgezogen wurde und dabei unbestimmten Grades verletzt wurde. Das Opfer wurde ins LKH Vöcklabruck eingeliefert. Derzeit werden umfangreiche Fahndungsmaßnahmen durchgeführt.

 

Quelle: LPD-Oberösterreich
Titelbild: Symbolbild © Creativan – shutterstock.com

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Handtasche entrissen – 85-Jährige stürzt auf Rolltreppe – 18-Jähriger geständig

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.