Aktuelle Corona-News

Volksverhetzende Symbole aufgehängt – Wer erkennt diesen Mann?

Viernheim. Für den Fortgang von Ermittlungen wegen des Verdachts der Volksverhetzung, wenden sich die Staatsanwaltschaft Darmstadt und die Ermittler der Heppenheimer Kriminalpolizei mit Bildern einer Überwachungskamera an die Öffentlichkeit.

Die abgebildete Person steht im Verdacht seit dem Juni 2019, wiederholt, Gegenstände mit volksverhetzendem Charakter entlang eines Fahrradweges “Am Lampertheimer Weg”, in Richtung eines Familiensportparkes, aufgehängt zu haben. Letztmalig wurde am vergangenen Sonntag (19.1.) eine Schachtel mit fremdenfeindlicher Aufschrift festgestellt.

Der noch Unbekannte dürfte zwischen 50 und 60 Jahre alt sein. Er hat eine korpulente Figur und grau melierte Haare. Ersten Erkenntnissen zufolge führt er zudem ein Fahrrad mit, ähnlich einem “Hollandrad”, das einen auffällig stark gebogenen Lenker sowie einen großen schwarzen Sattel hat. Auf dem Gepäckträger befindet sich ein Fahrradkorb.



Alle bisherigen Ermittlungen der Heppenheimer Kriminalpolizei führten bisher noch nicht zur Identifizierung des Tatverdächtigen. Durch die Staatsanwaltschaft Darmstadt wurde daher beim Amtsgericht ein Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung erwirkt. Polizei und Staatsanwaltschaft erhoffen sich durch die Veröffentlichung der Bilder, weitere Hinweise von Zeugen zu erhalten. Wer den Mann erkennt oder Hinweise zu seiner Identität geben kann, wird gebeten, sich beim Kommissariat 10 unter der Rufnummer 06252/706-0 zu melden.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft Darmstadt und Polizeipräsidium Südhessen
Bildquelle: Polizeipräsidium Südhessen

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Volksverhetzende Symbole aufgehängt – Wer erkennt diesen Mann?

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.