Aktuelle Corona-News

Polizeibeamte reanimieren 9 Monate alten Säugling

Wien. Beamte der Polizeiinspektion Pappenheimgasse ist es gelungen einen 9 Monate alten Säugling (weiblich) wiederzubeleben (Vorfallszeit: 14.1.2020, 02:20 Uhr, Vorfallsort: 20., Kampstraße).

Das Mädchen dürfte zuvor in ihrem Gitterbett liegend einen Atem-/Kreislaufstillstand erlitten haben.

Die Beamten, die neben dem Rettungsdienst, wie in solchen Fällen üblich als First Responder zum Vorfallsort entsandt wurden, brachten das Baby in die stabile Seitenlage und führten eine, für Kleinkinder vorgesehene, Herzdruckmassage durch.

Kurze Zeit später nahmen die Beamten eine Atmung wahr. Der Säugling wurde anschließend mit der Berufsrettung Wien in ein Spital gebracht, welches es bereits wieder nach wenigen Tagen verlassen konnte.

 

Quelle: LPD Wien
Titelbild: Symbolbild © Chubarova Iryna – shutterstock.com

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Polizeibeamte reanimieren 9 Monate alten Säugling

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.