Brutaler Raubüberfall auf 79-Jährigen in Wohnung – Österreicher (40) festgenommen

Wien. Ein 40-jähriger Mann (österreichischer Staatsbürger) betrat am 22. Jänner 2020 gewaltsam die Wohnung eines 79-Jährigen (österreichischer Staatsbürger) in der Siemensstraße (Vorfallszeit: 22.01.2020, ca. 08.00 Uhr, Vorfallsort: 21., Siemensstraße).

Er versetzte dem Opfer zumindest einen Schlag ins Gesicht, wodurch der Mann zu Sturz kam und sich schwere Verletzungen zuzog (Schnittwunden, Prellungen, Rippenbrüche).

Der mutmaßliche Täter raubte Bargeld und Wertgegenstände und flüchtete aus der Wohnung. Das Landeskriminalamt Wien, Ermittlungsbereich Raub, hat die Amtshandlung übernommen und konnte nach kurzen, intensiven Ermittlungen den 40-Jährigen um ca. 22.30 Uhr festnehmen. Er befindet sich in Haft. Das Opfer wird in einem Krankenhaus behandelt.

 

Quelle: LPD Wien
Titelbild: Symbolbild © ruzanna – shutterstock.com


1 Kommentar


  1. Mann darf doch bei Migranten auch keine Nationalität schreiben
    Wieso schreibt ihr dann „ der Österreicher „

Ihr Kommentar zu:

Brutaler Raubüberfall auf 79-Jährigen in Wohnung – Österreicher (40) festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.