Oberkirch LU: Mehrfacher Sprayer-Vandalismus – Zeugenaufruf

In der Nacht von Freitag auf Samstag hat eine unbekannte Täterschaft mehrere Gebäude und Anlagen in Oberkirch versprayt.

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, welche die Vorfälle beobachtet haben.

Am Samstag, 25. Januar 2020, wurden in der Gemeinde Oberkirch an diversen Orten Sachbeschädigungen in Form von Sprayereien festgestellt. Insgesamt wurden bislang 12 Sprayereien erfasst. Betroffen waren mehrere Gebäude und Anlagen, unter anderem die Schulanlage, die beiden Buswartehäuschen der Haltestelle „zum goldenen Wagen“, eine Plakatwand, ein Stromkasten sowie private Liegenschaften. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch unbekannt.



Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, welche die Sprayereien beobachtet haben oder Hinweise zur möglichen Täterschaft machen können. Die Sachbeschädigungen dürften in der Nacht von Freitag, 24. Januar, auf Samstag, 25. Januar 2020, entstanden sein. Hinweise werden gebeten an Telefon 041 248 81 17.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Bildnachweis: Luzerner Polizei

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Oberkirch LU: Mehrfacher Sprayer-Vandalismus – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.