Aktuelle Corona-News

Biel BE: Täter greift Mann mit Eisenstange an, beraubt und verletzt ihn – Zeugenaufruf

Am Samstagmorgen ist in Biel ein Mann von einem anderen Mann tätlich angegriffen und beraubt worden. Der Täter flüchtete mit Beute.

Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Am Samstag, 25. Januar 2020, um zirka 3.30 Uhr, ist ein Mann in Biel Opfer eines Raubes geworden. Gemäss aktuellen Erkenntnissen sei ihm beim sogenannten Pianoplatz eine unbekannte männliche Person aufgefallen, die ihm in die Mattenstrasse Richtung Radiusweg folgte. Als der Mann kurz nach dem Kreisel in eine Liegenschaftszufahrt einbog,  sprach ihn der Unbekannte Aussagen zufolge in gebrochenem Englisch an und griff ihn kurz darauf mit einer Eisenstange an. Das Opfer ging in der Folge zu Boden. Der unbekannte Mann forderte schliesslich Bargeld und flüchtete mit der Beute zurück in die Mattenstrasse. Der Geschädigte wurde beim Vorfall verletzt.

Gemäss Erkenntnissen ist der unbekannte Täter zirka 30 Jahre alt, von schlanker Statur und ungefähr 180 Zentimeter gross. Er hat einen dunklen Teint, kurze gekrauste Haare und einen Dreitagebart.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen aufgenommen und sucht zur Klärung der genauen Umstände Zeugen. Personen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 32 324 85 31 zu melden.

 

Quelle: Regionale Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland und Kantonspolizei Bern
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Bern

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Biel BE: Täter greift Mann mit Eisenstange an, beraubt und verletzt ihn – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.