Ermensee LU: Brand im Carport eines Einfamilienhauses ausgebrochen

Am Sonntagmittag brannte es im Carport eines Einfamilienhauses in Ermensee. Verletzt wurde niemand.

Die Brandursache ist noch offen.

Das Feuer wurde der Luzerner Polizei am Sonntagmittag (26.1.2020) gemeldet. Im Carport eines Einfamilienhauses im Gebiet Husmatt stand ein Auto in Vollbrand. Der Carport und das Haus wurden stark beschädigt. Auch umliegende Gebäude haben durch die Hitzeabstrahlung zum Teil Schäden erlitten. Verletzt wurde niemand. Im Einsatz standen die Feuerwehren Hitzkirch Plus, Regio Äsch und Hochdorf.

Die Brandursache wird von den Branddetektiven der Luzerner Polizei abgeklärt.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft Luzern
Bildquelle: Staatsanwaltschaft Luzern

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Ermensee LU: Brand im Carport eines Einfamilienhauses ausgebrochen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.