Mit Softgun Schutzgeld erpresst – 18-jähriger Österreicher festgenommen

Wien. Ein 18-jähriger österreichischer Staatsbürger steht im Verdacht seinen Bekannten mit einer Softgun auf offener Straße bedroht und von ihm Bargeld verlangt zu haben (Vorfallszeit: 27.01.2020, 21:20 Uhr, Vorfallsort: 17., Zeillergasse).

Da das Opfer kein Bargeld bei sich hatte, raubte ihm der Tatverdächtige ein Klappmesser und verlangte eine wöchentliche Zahlung von € 20,-, andernfalls werde er ihm etwas antun.

Das Opfer erstatte Anzeige auf einer Polizeiinspektion. Der 18-Jährige wurde in seiner Wohnung widerstandslos festgenommen, die Softgun konnte sichergestellt werden. Gegen den Mann besteht bereits ein Waffenverbot. Er wird zur Stunde einvernommen.

 

Quelle: LPD Wien
Titelbild: Symbolbild © Alexander Raths – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Mit Softgun Schutzgeld erpresst – 18-jähriger Österreicher festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.