Schaffhausen SH: Junger PW-Lenker kollidiert mit Rangierlokomotive

Am Dienstagabend (28.01.2020) ereignete sich auf der Ernst-Homberger-Strasse in Schaffhausen ein Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einer Rangierlokomotive. Dabei kam es zur seitlich frontalen Kollision.

Am Personenwagen entstand erheblicher Sachschaden.

Am Dienstagabend (28.01.2020) um 17:05 Uhr fuhr ein 19-jähriger Mann mit seinem Personenwagen von der Gennersbrunnerstrasse herkommend auf die Ernst-Homberger-Strasse. Zur selben Zeit fuhr eine Rangierlokomotive auf den Gleisen der Ernst-Homberger-Strasse in Richtung Gennersbrunnerstrasse.

Aufgrund der Unaufmerksamkeit des Personenwagenlenkers kam es dann zur seitlich frontalen Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Am Personenwagen, welcher abgeschleppt werden musste, entstand erheblicher Sachschaden wobei die Rangierlokomotive lediglich ein paar Kratzer davon trug. Bei diesem Unfall wurde niemand verletzt.

Während der Unfallaufnahme war die Ernst-Homberger-Strasse für rund eineinhalb Stunden nicht befahrbar.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Bildquelle: Schaffhauser Polizei

Was ist los im Kanton Schaffhausen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Schaffhausen SH: Junger PW-Lenker kollidiert mit Rangierlokomotive

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.