Kanton Uri / A4: Axenstrasse gesperrt

Die A4 Axenstrasse ist ab sofort aus Sicherheitsgründen gesperrt.

Grund ist der Ausfall des im vergangenen September installierten Überwachungs- und Alarmsystems, welches Ereignisse im Gumpischtal detektiert.

Dadurch kann das Gebiet nicht mehr überwacht und die Verkehrssicherheit nicht mehr gewährleistet werden. Die Fachleute arbeiten intensiv an der Behebung des Schadens.

Eine weitere Beurteilung der Situation wird morgen Donnerstag 30.01.2020, um ca. 16 Uhr stattfinden. Bis dahin bleibt die Axenstrasse gesperrt. Weitere Informationen folgen morgen.

 

Quelle: Bundesamt für Strassen ASTRA
Artikelbild: Symbolbild © Bumble Dee – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Uri?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Kanton Uri / A4: Axenstrasse gesperrt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.