Aktuelle Corona-News

Flühli LU: Auto erfasst Fussgängergruppe – drei Verletzte, davon zwei Kinder

Auf einer schneebedeckten Strasse in Sörenberg, Gemeinde Flühli, verlor ein Autofahrer gestern Abend die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Auto erfasste dabei eine Fussgängergruppe.

Drei Personen, davon zwei Kinder, wurden beim Unfall verletzt.

Am Mittwoch, 29. Januar 2020, 20:00 Uhr, fuhr ein 19-jähriger Autofahrer auf der Hauptststrasse von Flühli Richtung Sörenberg. Kurz nach der Ochsenweid verlor er auf der schneebedeckten Strasse die Herrschaft über sein Auto. Dieses schleuderte auf die Gegenfahrbahn und das angrenzende Trottoir. Dort wurde eine Fussgängergruppe vom Auto erfasst.

Die drei Fussgängerinnen, eine 61-jährige Frau sowie zwei Mädchen im Alter von 12 beziehungsweise 13 Jahren, wurden durch den Rettungsdienst mit erheblichen Verletzungen in verschiedene Spitäler gefahren.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Bildquelle: Luzerner Polizei

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Flühli LU: Auto erfasst Fussgängergruppe – drei Verletzte, davon zwei Kinder

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.