Bissone TI: Karambolage mehrerer Autos auf A2

Die Kantonspolizei berichtet, dass es heute kurz vor 16.30 Uhr auf der Autobahn A2 im Gebiet von Bissone zu einer Kollision mit drei Fahrzeugen auf der Überholspur gekommen ist.

Aus noch ungeklärten Gründen fuhr ein 39-jähriger italienischer Staatsbürger mit Wohnsitz in Italien auf der A2 in Richtung Süden, als er kurz nach der Melide-Dammbrücke in den Wagen davor krachte.

Dieser kollidierte dann weiter mit einem dritten Fahrzeug, das von einem 55-jährigen italienischen Staatsbürger mit Wohnsitz in Italien gefahren wurde. An Ort und Stelle griffen neben den Beamten der Kantonspolizei auch die Retter des Grünen Kreuzes von Lugano und der SAM ein, die die beiden Insassen des mittleren Wagens, einen 33-jährigen und einen 34-jährigen italienischen Staatsbürger mit Wohnsitz in Italien, zuerst versorgten und mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus transportierten. Nach einer ersten medizinischen Beurteilung erlitten sie leichte Verletzungen. Die vorübergehende Sperrung des von dem Ereignis betroffenen Abschnitts der A2 verursachte erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen.

 

Quelle: Kantonspolizei Tessin
Titelbild: Symbolbild / Kantonspolizei Tessin

Was ist los im Kanton Tessin?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Bissone TI: Karambolage mehrerer Autos auf A2

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.