Aktuelle Corona-News

Deutscher Skifahrer (†48) gegen Baumgruppe geprallt und tödlich verletzt

Skigebiet See. Am 09.02.2020, gegen 15.15 Uhr, fuhr ein 48-jähriger Deutscher mit seinen Skiern im Skigebiet See auf der rot markierten Piste Nr. 1 (Talabfahrt) talwärts.

Im Bereich des sogenannten “Zangerles Boden” kam der Wintersportler in einer Rechtskurve aus derzeit unbekannter Ursache über den talseitigen Pistenrand ab, prallte unterhalb der Piste gegen eine Baumgruppe und blieb im steil abschüssigen Waldgelände schwerstens verletzt liegen.

Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen von nachfolgende Skifahrern (Rettungssanitätern), der Pistenrettung und eines Alpinpolizisten verstarb der Verunfallte an der Unfallstelle.

 

Quelle: LPD Tirol
Titelbild: Lunarts Studio – shutterstock.com

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Deutscher Skifahrer (†48) gegen Baumgruppe geprallt und tödlich verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.