Aktuelle Corona-News

Kanton Freiburg: Sturm „Sabine“ hinterlässt seine Spuren im Kantonsgebiet

Während der letzten drei Tage hat das Sturmtief „SABINE“ den Kanton Freiburg heimgesucht und mehrere Feuerwehrkorps, das Tiefbauamt (TBA), den Zivilschutz, das Personal der Gemeindebauämter und die Kantonspolizei beschäftigt.

Es wurden mehr als 50 Interventionen bewältigt, hauptsächlich wegen entwurzelter Bäume und gesperrten Strassen. Ein dramatischer, tödlicher Verkehrsunfall in Les Montets ist ebenfalls zu verzeichnen.

Zwischen Sonntag, 9. und Dienstag, 11. Februar 2020, sind aufgrund des Sturms „SABINE“, der über den Kanton fegte, zahlreiche Mitarbeitende von Feuerwehrkorps, des Tiefbauamtes (TBA), des Zivilschutzes, der Gemeindebauämter und der Kantonspolizei über fünfzig Mal interveniert. Auch ist eine starke Windböe höchstwahrscheinlich die Ursache des tödlichen Verkehrsunfalles in Les Montets, bei dem ein Automobilist ums Leben kam.

Mehrere Strassen bleiben für den Verkehr nach wie vor gesperrt:

  • Montbovon – Allières
  • Büchslen – Murten
  • Heitenried – Schwarzenburg
  • Wallenried – Chandossel und Wallenried – Villarepos

Die Reinigungsarbeiten, das präventive Fällen von Bäumen und die Kontrollen der Strassen- umgebungen sind zurzeit am Laufen (geschwächte Bäume).

Hinsichtlich der bevorstehenden Witterungsbedingungen (Schneefall und Regen in den kommenden Tagen) wird die Entwicklung der Situation weiterhin vom Zivilschutz und der Kantonspolizei beobachtet.

Empfehlungen

Vermeiden Sie Spaziergänge im Wald oder am Waldrand, da Bäume, die vom Sturm geschwächt sind, auch während der nächsten zwei Wochen umstürzen können.

Überprüfen Sie, ob auf Ihrer Liegenschaft Elemente beschädigt worden sind und die Gefahr besteht, dass diese herunterfallen (Ziegeln, Storen, Vordach…)

 

Quelle: Kantonspolizei Freiburg
Bildquelle: Kantonspolizei Freiburg

Was ist los im Kanton Freiburg?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Kanton Freiburg: Sturm „Sabine“ hinterlässt seine Spuren im Kantonsgebiet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.