Aktuelle Corona-News

Zürich Flughafen: Drei Drogenkuriere (davon zwei Bodypacker) festgenommen

Die Kantonspolizei Zürich hat zwischen dem 5. und dem 7. Februar am Flughafen Zürich zwei Männer und eine Frau verhaftet, welche insgesamt über drei Kilogramm Kokain mit sich führten.

Am Mittwochnachmittag (5.2.2020) reisten ein 60-jähriger Kolumbianer von Rio herkommend sowie am Freitagmittag (7.2.2020) ein 28-jähriger Brasilianer von Lissabon nach Zürich.

Bei den Routinekontrollen durch Kantonspolizisten kam der Verdacht auf, dass es sich bei den Reisenden um sogenannte Bodypacker handeln könnten. Die weiteren Abklärungen zeigten, dass die zwei Männer Fingerlinge mit einem geschätzten Gesamtgewicht von rund 1700 Gramm Kokain geschluckt hatten.

Am Donnerstagmorgen (6.2.2020) reiste eine 22-jährige Brasilianerin von Sao Paulo herkommend nach Zürich. Bei der Kontrolle ihres Gepäcks stellte sich heraus, dass in ihrem Koffer ungefähr eineinhalb Kilogramm Kokain eingebaut waren.

Die drei Festgenommenen führten insgesamt über drei Kilogramm Kokain mit sich. Zur genauen Bestimmung wurden die Fingerlinge sowie der Koffer dem Forensischen Institut Zürich (FOR) überbracht. Im Anschluss an die polizeilichen Befragungen wurden die mutmasslichen Drogenkuriere der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland zugeführt.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Bildquelle: Kantonspolizei Zürich

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Zürich Flughafen: Drei Drogenkuriere (davon zwei Bodypacker) festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.