Mann (Pole, 49) nach Einbruch in Altstoffsammelzentrum festgenommen

Bezirk Bruck an der Leitha. Ein Mitarbeiter eines Altstoffsammelzentrums erstattete am 10. Februar 2020, gegen 19:00 Uhr, telefonisch auf der Polizeiinspektion Bruck an der Leitha die Anzeige von einem soeben stattfindenden Einbruch auf ein Firmengelände im Gemeindegebiet von Enzersdorf an der Fischa.

Wenig später wurde ein 49-jähriger polnischer Staatsbürger von Bediensteten der Polizeiinspektionen Stixneusiedl und Bruck/Leitha am Firmengelände angetroffen und vorläufig festgenommen.

Der Beschuldigte dürfte zuvor das Zaungitter zum Gelände des Sammelzentrums abgeschraubt und 18 Altbatterien aus einer Halle abtransportiert haben. Er wird der Staatsanwaltschaft Korneuburg nach Verdacht des Diebstahles durch Einbruch angezeigt.

 

Quelle: LPD Niederösterreich
Titelbild: Symbolbild © KH-Pictures – shutterstock.com

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Mann (Pole, 49) nach Einbruch in Altstoffsammelzentrum festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.