Landkreis Oldenburg – Pkw-Fahrerin kollidiert mit Schulbus

Landkreis Oldenburg. Glimpflich ist ein Verkehrsunfall am heutigen Freitag, 14. Februar 2020, gegen 6:55 Uhr, zwischen einem Pkw und einem noch glücklicherweise unbesetzten Schulbus in Ganderkesee ausgegangen.

Eine 53-Jährige aus Hatten war mit ihrem Pkw auf der Gruppenbührener Straße aus Richtung Ganderkesee kommend in Richtung Bookholzberg unterwegs.

Beim Passieren der Kreuzung Oldenburger Straße missachtete sie das für sie geltende Stopp-Zeichen, da sich zu diesem Zeitpunkt die Ampelanlage außer Betrieb befand.

Im Kreuzungsbereich kollidierte sie mit einem Schulbus, der auf der Oldenburger Straße aus Richtung Falkenburg in Richtung Delmenhorst unterwegs war. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich noch keine Schüler im Fahrzeug.

Infolge der Kollision kam der Bus von der Fahrbahn ab und kam in einem Garten eines im Kreuzungsbereich gelegenen Hauses zum Stehen.

Die Busfahrerin, eine 38-Jährige aus Hatten, erlitt eine leichte Handverletzung. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt.

Es entstand erheblicher Sachschaden. Am Pkw der 53-Jährigen entstand wirtschaftlicher Totalschaden, der auf etwa 50.000 Euro geschätzt wurde.

Der Schaden am Bus wurde auf 15.000 Euro, der im Garten angerichtete Schaden auf etwa 5.000 Euro geschätzt.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Für die Dauer der Bergung wurde der Kreuzungsbereich zeitweise gesperrt. Nach der Bergung der Fahrzeuge musste die Fahrbahn durch die Straßenmeisterei Delmenhorst gereinigt werden.

Die Bergungs- und Reinigungsarbeiten dauerten bis etwa 11:00 Uhr an.



 

Quelle: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch
Bildquelle: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Landkreis Oldenburg – Pkw-Fahrerin kollidiert mit Schulbus

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.