Aktuelle Corona-News

Oberuzwil SG: Fussgänger von Auto angefahren und schwer verletzt

Am Donnerstag (13.02.2020), um 18:40 Uhr, ist ein 69-jähriger Fussgänger auf der Wilerstrasse von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden.

Ein 64-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto von Flawil in Richtung Schwarzenbach. Bei der Verzweigung zur Schützengartenstrasse wollte der 69-jährige Mann auf dem Fussgängerstreifen die Strasse überqueren.

Dieser wurde vom Auto des 64-Jährigen erfasst und mehrere Meter weggeschleudert. Der Fussgänger bliebt bewusstlos und mit schwersten Verletzungen auf der Strasse liegen. Da die ausgerückte Rega wegen des schlechten Wetters nicht zurückfliegen konnte, brachte die Rettung den Mann ins Spital. Ebenfalls im Einsatz standen mehrere Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen, ein Notarzt sowie die örtliche Feuerwehr zur Absperrung der Unfallstelle.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Oberuzwil SG: Fussgänger von Auto angefahren und schwer verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.