Aktuelle Corona-News

Tesserete TI: 91-jähriger Fussgänger überfahren und lebensgefährlich verletzt

Die Kantonspolizei berichtet, dass heute kurz vor 10 Uhr in Tesserete ein Fussgänger überfahren wurde.

Laut einer ersten Rekonstruktion fuhr eine 35-jährige Schweizerin, die im Raum Lugano lebt, nach dem Verlassen einer Nebenstrasse die Via Battaglini entlang, als sie aus Gründen, die von der Polizei ermittelt werden, einen 91-jährigen Schweizer, der in der Region wohnt, beim Überqueren des Fussgängerstreifens anfuhr.

An Ort und Stelle griffen Beamte der Kantonspolizei und, zur Unterstützung, der Polizei von Torre di Redde sowie Retter des Grünen Kreuzes von Lugano ein, die den Mann nach der ersten Versorgung ins Krankenhaus brachten. Auf der Grundlage einer ersten medizinischen Beurteilung erlitt der 91-jährige Mann schwere, lebensbedrohliche Verletzungen.

 

Quelle: Kantonspolizei Tessin
Titelbild: Symbolbild / Kantonspolizei Tessin

Was ist los im Kanton Tessin?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Tesserete TI: 91-jähriger Fussgänger überfahren und lebensgefährlich verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.