Aktuelle Corona-News

Bellinzona TI: Unbekannte zünden Sprengsatz auf Primarschulgelände

Die Kantonspolizei berichtete, dass heute Nacht gegen 1.30 Uhr eine Patrouille der Militärpolizei aus der nahe gelegenen Grundschule in der Via Lugano in Bellinzona ein lautes Getöse hörte.

An Ort und Stelle entdeckte die Polizei, die mit mehreren Patrouillen ausgerückt war, etwa zwanzig zerbrochene Fenster in einem Radius von etwa 20 Metern und ein Loch von 15-20 Zentimetern im Basketballplatz, der sich auf dem Schulhof befindet.

Überall waren Trümmer von der Explosion zu sehen. Aus den ersten Untersuchungen geht hervor, dass die Verpuffung auf ein handgefertigtes Gerät zurückzuführen ist, das auf dem Basketballplatz explodiert ist, die Täterschaft ist unbekannt. Die eingeleitete polizeiliche Untersuchung wird den genauen Ablauf der Geschehnisse ermitteln müssen. Es gibt keine Beschwerden über Verletzungen, sondern nur materielle Schäden, die noch zu quantifizieren sind. Vor Ort, um das Gebäude zu sichern, waren die Feuerwehr von Bellinzona zusammen mit den Polizeistreifen der Stadt Bellinzona.

 

Quelle: Kantonspolizei Tessin
Titelbild: SevenMaps / shutterstock.com

Was ist los im Kanton Tessin?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Bellinzona TI: Unbekannte zünden Sprengsatz auf Primarschulgelände

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.