Aktuelle Corona-News

Rapperswil-Jona SG: Unfall beim Abbiegen – alkoholisierter Autofahrer

Am Samstag (29.02.2020), kurz nach 17 Uhr, ist es bei einem Abbiegemanöver auf der Unteren Bahnhofstrasse zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Motorrad gekommen. Ein nachfolgendes Motorrad kam ebenfalls zu Fall. Ein 25-jähriger Motorradfahrer verletzte sich leicht.

Der Autofahrer war alkoholisiert.



Ein 45-jähriger Autofahrer war von Rüti in Richtung Pfäffikon unterwegs. Beim Lichtsignal am Bahnhof beabsichtigte er, nach links auf den Bahnhofsplatz einzubiegen. Gleichzeitig fuhr ein 25-Jähriger mit seinem Motorrad auf der Gegenfahrbahn stadteinwärts. In der Folge kam es beim Abbiegen zur Kollision zwischen dem Auto und dem Motorrad. Der 25-jährige Motorradfahrer verletzte sich leicht und wurde von der Rettung ins Spital gebracht. Ein nachfolgender 19-jähriger Motorradfahrer musste aufgrund des Unfalles sein Motorrad stark abbremsen, weshalb auch er zu Fall kam. Er blieb unverletzt. Eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen stellte fest, dass der 45-jährige Autofahrer alkoholisiert war. Eine durchgeführte Atemalkoholmessung gab einen Wert von 0.87 mg/l an. Sein Führerausweis wurde ihm auf der Stelle abgenommen. Der Sachschaden beträgt über 20’000 Franken.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Rapperswil-Jona SG: Unfall beim Abbiegen – alkoholisierter Autofahrer

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.