Aktuelle Corona-News

Einbrecher (23-jähriger Slowake) schläft in Pkw von Opfer

Bezirk Linz-Land. Am 29. Febraur 2020 um 07:25 Uhr erstattete eine 74-Jährige aus Traun via Notruf Anzeige bei der Polizei, dass in ihre Garage eingebrochen worden sei.

Im Zuge der Erstaufnahme und der Spurensicherung konnte ein 23-jähriger Slowake schlafend in dem in der Garage abgestellten Pkw der Pensionsitin wahrgenommen und festgenommen werden.

Die 64-jährige Nachbarin der 74-Jährigen teilte den erhebenden Beamten vor Ort mit, dass in der Nacht zum 29. Februar 2020 versucht worden sei, in ihr Einfamilienhaus einzubrechen. Sie habe Geräusche bei der Jalousie wahrgenommen, aber zuerst an einen Sturm gedacht. In der Früh habe sie die beschädigten Außenrollläden beim Gartenhaus bemerkt. Im Objekt sei aber niemand gewesen.

Um 8:59 Uhr erstattete eine zufällig vorbeikommende Passantin bei der Polizei Anzeige, dass sie einen Einbruch in ein Einfamilienhaus entdeckt hätte.

In dem Pkw der Pensionistin konnten die Beamten Diebsgut, Schmuck und diverse andere Gegenstände, sicherstellen. Der Slowake zeigte sich nicht geständig, beschuldigte aber zwei weitere Täter. Die Tatorte wurden beträchtlich verwüstet sowie der Pkw der 74-Jährigen erheblich beschädigt.

Der 23-Jährige wurde in die Justizanstalt Linz eingeliefert.

 

Quelle: LPD Oberösterreich
Titelbild: Symbolbild © KH-Pictures – shutterstock.com

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Einbrecher (23-jähriger Slowake) schläft in Pkw von Opfer

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.