Aktuelle Corona-News

Klopfgeräusche führen zu fünf illegal eingereisten Afghanen

Am 1. März 2020, gegen 08:50 Uhr wurde von einer Passantin angezeigt, dass sie aus einem in Nussdorf Debant abgestellten Sattelauflieger Klopfgeräusche hören würde.

Beamte der PI Lienz kontrollierten bzw. öffneten den verriegelten Anhänger.

Dabei wurden von den Polizisten im Sattelauflieger fünf illegal eingereiste afghanische Staatsangehörige vorgefunden. Die fünf offensichtlich gesundheitlich beeinträchtigen Personen wurden von der Rettung zur weiteren Abklärung in das Krankenhaus Lienz verbracht. Der Lenker des Sattelkraftfahrzeuges wurde wegen dem Verdacht der Schlepperei durch die Beamten festgenommen. Weitere Erhebungen folgen.

 

Quelle: LPD Tirol
Titelbild: Spok83 – shutterstock.com

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Klopfgeräusche führen zu fünf illegal eingereisten Afghanen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.