Aktuelle Corona-News

Appenzell AI: Grossbrand im Industriegebiet mit hohem Schaden

Es entstand Sachschaden von mehreren 100’000 Franken.

Am frühen Donnerstagmorgen wurde die Feuerwehr wegen einem Brand im Industriegebiet von Appenzell alarmiert.

Im Gebäude einer Dachdeckerfirma brannte es lichterloh. Zwei unmittelbar angrenzende Gewerbegebäude wurden ebenfalls beschädigt. Aufgeboten wurden die Stützpunktfeuerwehr von Appenzell, die Feuerwehr Rüte und die Regiowehr Teufen-Bühler-Gais. Insgesamt waren über 100 Angehörige der genannten Feuerwehren im Einsatz. Weiter wurde der Pikettdienst vom Amt für Umwelt aufgeboten.

Die Brandursache wird im Auftrag der Staatsanwaltschaft von Appenzell Innerrhoden durch die Kantonspolizei abgeklärt.



 

Quelle: Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden
Bildquelle: Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden

Was ist los im Kanton Appenzell-Innerrhoden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Appenzell AI: Grossbrand im Industriegebiet mit hohem Schaden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.