Aktuelle Corona-News

Mels SG / A13: Anhänger aufgrund einer Windböe gekippt

Am Donnerstag (05.03.2020), um 11:15 Uhr, ist auf der Autobahn A13 bei Mels der Anhänger eines Lieferwagens gekippt.

Die Autobahn A13 zwischen Verzweigung Sarganserland und Trübbach musste für rund zwei Stunden gesperrt werden.

Eine 34-Jährige fuhr mit ihrem Lieferwagen mit Anhänger auf der A13 von Sargans in Richtung Trübbach. Auf Höhe Mels erfasste eine Windböe den Anhänger. Dadurch kippte dieser und kam auf der Fahrbahn zum Liegen. Die Autofahrerin alarmierte daraufhin die Kantonspolizei St. Gallen, welche zur Verkehrsregelung zudem die örtliche Feuerwehr aufbot. Die Autobahn A13 in Richtung St.Gallen war für rund zwei Stunden gesperrt. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

 

Quelle: Kapo SG
Bildquelle: Kapo SG

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Mels SG / A13: Anhänger aufgrund einer Windböe gekippt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.