Aktuelle Corona-News

Oberentfelden AG / A1: Zwei Autos in Baustelle zusammengestossen

Innerhalb einer Tagesbaustelle stiessen gestern Mittag auf der A1 zwei Autos zusammen.

Verletzt wurde niemand. Der genaue Hergang ist unklar, weshalb die Polizei Zeugen sucht.

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch, 4. März 2020, um 12.30 Uhr auf der A1 bei Oberentfelden.

In Richtung Bern bestand dort eine Tagesbaustelle, wobei der Überholstreifen gesperrt und der Verkehr nach rechts geleitet wurde. Die Lenkerin eines weissen Fiat 500 war auf dem Überholstreifen unterwegs und schwenkte nach rechts. Dabei kam es zur Kollision mit einem schwarzen Skoda Octavia.

Verletzt wurde niemand. An beiden Autos entstand jedoch beträchtlicher Schaden.

Gegenüber der Kantonspolizei Aargau machten die beiden Beteiligten widersprüchliche Angaben. So ist unklar, auf welchem Fahrstreifen der schwarze Skoda gefahren war. Die Mobile Polizei in Schafisheim (Telefon 062 886 88 88) sucht Augenzeugen.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Aargau

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Oberentfelden AG / A1: Zwei Autos in Baustelle zusammengestossen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.