Aktuelle Corona-News

Rothenthurm SZ: Frontalkollision zweier Personenwagen – eine Verletzte

Am Donnerstagmorgen, 5. März 2020, kam es in der 3. Altmatt zu einer Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen. Beide PW-Lenkerinnen erlitten leichte Verletzungen und mussten hospitalisiert werden.

Aufgrund des Verkehrsunfalles bildete sich im Morgenverkehr beidseitig der Unfallstelle ein längerer Rückstau.

Nach sieben Uhr fuhr eine 22-jährige PW-Lenkerin von Bennau Richtung Rothenthurm. Eingangs der
3. Altmatt überholte die Frau ein Sattelmotorfahrzeug. Dabei kam es zur Kollision mit einem entgegenkommenden Personenwagen. Im weiteren Kollisionsverlauf prallte das überholende Auto gegen den Sattelschlepper und kam wie das entgegenkommende Fahrzeug stark beschädigt im angrenzenden Wies- land zum Stillstand.

Die 22- und 30-jährige PW-Lenkerinnen wurden vom Rettungsdienst mit leichten Verletzungen ins Spital überführt. Der Chauffeur des Sattelmotorfahrzeuges blieb unverletzt.

 

Quelle: Kantonspolizei Schwyz
Bildquelle: Kantonspolizei Schwyz

Was ist los im Kanton Schwyz?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Rothenthurm SZ: Frontalkollision zweier Personenwagen – eine Verletzte

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.