Aktuelle Corona-News

Dietikon ZH / A3: Streifkollision im Morgenverkehr – Zeugenhinweise erbeten

Bei einer Streifkollision auf der A3 in Dietikon ist am Freitagmorgen (6.3.2020) Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Gegen 07.40 Uhr fuhr eine 33-jährige Lenkerin sowie ein 53-jähriger Lenker mit ihren Fahrzeugen im stockenden Kolonnenverkehr auf der Autobahn Richtung Basel/Zürich.

Nach der Einfahrt Urdorf Nord versuchte die Lenkerin von der Fahrbahn Zürich auf die Fahrbahn St. Gallen zu wechseln. Der nachfolgende 53-jährige Fahrer umfuhr dieses Auto via Fahrspur und/oder Pannenstreifen und bog danach wieder auf die Fahrbahn ein. Dabei kam es zu einer Streifkollision der beiden Fahrzeuge.

Zeugenaufruf

Personen, die Angaben zum Unfallhergang oder zu den Fahrweisen der Beteiligten machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Urdorf, 044 247 64 64, in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Titelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Dietikon ZH / A3: Streifkollision im Morgenverkehr – Zeugenhinweise erbeten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.