Aktuelle Corona-News

Drei neue Coronafälle im Kanton Schwyz – Hausarzt statt Spital

Im Kanton Schwyz sind drei neue Infektionen mit dem Coronavirus aufgetreten. Damit hat sich die Gesamtzahl auf sechs erhöht.

Erkrankten Personen wird dringend geraten, telefonisch den Hausarzt zu kontaktieren und nicht direkt das Spital aufzusuchen. Für Unternehmen wurde neu eine Infoline ein- gerichtet.

Das neue Coronavirus breitet sich weiter aus. Im Kanton Schwyz sind drei neue Infektionen bekanntge- worden, die alle aus dem Umfeld der bisher bekannten drei Fälle stammen. Es handelt sich um eine Frau und zwei Männer im Alter zwischen 17 und 47 Jahren. Damit erhöht sich die Gesamtzahl der Coronapatienten im Kanton Schwyz auf sechs. Weitere Angaben zu den betroffenen Personen werden aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes nicht gemacht.

Hausarzt statt Spital

Die Notfallstationen und die Spitaltelefonnummern der Schwyzer Spitäler sind aktuell stark belastet durch Personen, die sich direkt an ein Spital wenden. Die Bevölkerung wird deshalb dringend gebeten, sich bei Krankheitssymptomen zuerst telefonisch an den Hausarzt zu wenden.

Informationen für Arbeitgeber

Arbeitgeber, die direkt oder indirekt vom neuen Coronavirus betroffen sind, stehen unter www.sz.ch/coronavirus umfangreiche Informationen zur betrieblichen Vorbereitung auf eine Pandemie zur Verfügung. Das kantonale Amt für Arbeit ist für spezifische Fragen zu Arbeitsausfällen, Kurzarbeits- entschädigung oder Arbeitsrecht über die folgenden Informationskanäle erreichbar:

  • Telefon: 041 819 16 26
  • E-Mail: afa@sz.ch

Das Bundesamt für Gesundheit stellt umfangreiches Informationsmaterial zu Präventionsmassnahmen und richtigem Verhalten bei Verdachtsfällen zur Verfügung.

Informationen zum Coronavirus:

Der kantonale Sonderstab Coronavirus wird die Lage weiterhin aufmerksam verfolgen und laufend auf neue Entwicklungen und Anweisungen des BAG reagieren.

 

Quelle: Kanton Schwyz
Titelbild: Aleks_Shutter – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Schwyz?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Drei neue Coronafälle im Kanton Schwyz – Hausarzt statt Spital

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.