Aktuelle Corona-News

Rapperswil-Jona SG / A53: Zwei Autos im Jonerwald-Tunnel frontal kollidiert

Am Freitag (06.03.2020), kurz nach 7:30 Uhr, ist es auf der Autobahn A53 im Jonerwald-Tunnel zu einer Frontalkollision zwischen zwei Autos gekommen.

Drei Personen wurden dabei verletzt. Der Tunnel musste für die Unfallbergung während rund drei Stunden gesperrt werden.

Ein 29-jähriger Fahrer war mit seinem Auto von Reichenburg in Richtung Hinwil unterwegs. Im Jonerwald-Tunnel geriet sein Auto aus noch unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte es in ein korrekt entgegenkommendes Auto eines 24-Jährigen. Dieser musste mit schweren Verletzungen von der Rega ins Spital geflogen werden. Dessen gleichaltrige Mitfahrerin wurde eher leicht verletzt. Der unfallverursachende Fahrer wurde unbestimmt verletzt.

Die aufgebotene zuständige Feuerwehr musste den eingeklemmten 29-Jährigen aus seinem Auto bergen. Er wurde mit der Rettung ins Spital gefahren. Nebst der Rega und der Feuerwehr standen zwei Rettungswagen, ein Notarzt, ein Sanitätseinsatzleiter sowie mehrere Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen im Einsatz. Der Jonerwald-Tunnel war für die Bergung der Unfallautos für rund drei Stunden gesperrt. Die Umleitung wurde durch die Feuerwehr organisiert. Die beiden Autos wurden total beschädigt.



 

Quelle: Kapo SG
Bildquelle: Kapo SG

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Rapperswil-Jona SG / A53: Zwei Autos im Jonerwald-Tunnel frontal kollidiert

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.