Aktuelle Corona-News

Die Falschen überholt – Zivilstreife zieht Drogen-Raser aus dem Verkehr

Bezirk Rohrbach. Am 6. März 2020 gegen 20:30 Uhr überholte ein 25–jähriger Kosovare aus dem Bezirk Eferding mit dem Pkw seines Bruders eine Zivilstreife auf der B 127 im Gemeindegebiet von Altenfelden.

Bei der Nachfahrt stellten die Beamten Geschwindigkeiten von bis zu 150 km/h fest und hielten ihn deshalb zu einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle an.

Dabei stellte sich heraus, dass der Mann keine gültige Lenkberechtigung besaß und Anzeichen einer Suchtgiftbeeinträchtigung aufwies. Der Drogenschnelltest verlief auf zwei Substanzen positiv. Die anschließende klinische Untersuchung verweigerte er. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Er wird angezeigt.

 

Quelle: Landespolizeidirektion Oberösterreich
Titelbild: Symbolbild / Basoxterri / shutterstock.com

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Die Falschen überholt – Zivilstreife zieht Drogen-Raser aus dem Verkehr

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.