Aktuelle Corona-News

Flamatt FR: Zwei Verletzte bei Kollision

Bei einem Verkehrsunfall zwischen zwei Autos wurden heute Morgen in Flamatt zwei Personen verletzt, eine davon schwer.

Beide wurden mit der Ambulanz ins Krankenhaus überführt.

Am Sonntag, 8. März 2020, gegen 7.45 Uhr, war ein 38-jähriger Autofahrer von Flamatt in Richtung Schmitten unterwegs. Auf der Freiburgstrasse in Flamatt kam er aus einem noch ungeklärten Grund auf die Gegenfahrbahn, wo er frontal mit dem Fahrzeug einer korrekt fahrenden 59-jährigen Lenkerin zusammenstiess. Beide Fahrer wurden verletzt, der erste davon schwer. Die Fahrzeuglenker wurden mit Ambulanzen in ein Spital transportiert.

In Folge des Unfalles lief Motorenöl aus und wurde von der Feuerwehr Untere Sense und der Stützpunktfeuerwehr Düdingen beseitigt. Die beiden Fahrzeuge wurden vom Pannendienst abgeschleppt. Zwecks Intervention der Einsatzkräfte wurde der Verkehr wechselseitig geführt.

 

Quelle: Kapo FR
Bildquelle: Kapo FR

Was ist los im Kanton Freiburg?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Flamatt FR: Zwei Verletzte bei Kollision

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.