Aktuelle Corona-News

Ermittlungen wegen Eigentumsdelikten gegen 35-Jährigen – Zeugenaufruf

Bonn. Derzeit ermittelt die Bonner Kriminalpolizei gegen einen aktuell festgenommenen 35-Jährigen, der im Verdacht steht, in Bonn und Umgebung Eigentumsdelikte in einem erheblichen Umfang begangen zu haben.

Für die weitergehenden Ermittlungen spielt ein bei dem Beschuldigten sichergestellter Schlüsselbund eine möglicherweise wesentliche Rolle. An dem auf dem Foto gezeigten Bund hängt zusätzlich ein Schlüsselanhänger mit der Aufschrift “Appartement B rechts”.

Die Ermittler gehen davon aus, dass die zu diesem Schlüsselbund gehörende Räumlichkeit für die andauernden Ermittlungen interessant sein könnte. Neben entsprechenden Spuren könnte sich hier auch Diebesgut befinden.

Die Kriminalpolizei bittet daher Zeugen, die Angaben zu den letzten Aufenthaltsorten der auf dem Fahndungsfoto gezeigten Person machen können oder die gezeigte Person in der letzten Zeit beobachtet haben oder die den gezeigten Schlüsselbund einer konkreten Räumlichkeit zuordnen können, sich mit den Fahndern unter der Rufnummer 0228 15-0 in Verbindung zu setzen.

Mit Blick auf den gezeigten Schlüsselbund sind für die Kripo auch entsprechenden Hinweise von Hausverwaltungen oder Wohnungseigentümern besonders interessant. Möglicherweise könnte in diesem Zusammenhang der räumliche Bereich der Bonner City relevant sein.




 

Quelle: Polizei Bonn
Bildquelle: Polizei Bonn

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Ermittlungen wegen Eigentumsdelikten gegen 35-Jährigen – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.