Aktuelle Corona-News

Feldbach ZH: Autolenkerin verstorben – nachträglicher Zeugenaufruf

Bei einem Selbstunfall ist in der Nacht auf Dienstag (10.3.2020) in Feldbach (Gemeindegebiet Hombrechtikon) eine Frau verstorben.

Nach 2 Uhr fuhr eine 38-jährige Frau auf der Feldbachstrasse Richtung Seestrasse. Bei der Eisenbahnüberführung prallte die Lenkerin aus bisher unbekannten Gründen gegen den Brückenpfeiler.

Das Fahrzeug ging in der Folge in Flammen auf und brannte vollkommen aus. Nach dem Löschen des Fahrzeugwracks durch die Feuerwehr Hombrechtikon stellten die Einsatzkräfte der Polizei den Leichnam der Lenkerin im Fahrzeug fest.

Die Unfalluntersuchung wird durch die Kantonspolizei Zürich und die Staatsanwaltschaft See/Oberland geführt.

Zeugenaufruf

Personen, die Angaben zum Unfallhergang oder zu den Fahrweisen der Automobilistin machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Hinwil, 044 938 30 10, in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Bildquelle: Kantonspolizei Zürich

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Feldbach ZH: Autolenkerin verstorben – nachträglicher Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.