Aktuelle Corona-News

Hungriger 20-Jähriger bestellt Pizza – und bezahlt mit Falschgeld

Burscheid. Ein 20-jähriger Burscheider bestellte am Montagmittag (09.03) sein Mittagessen bei einem Burscheider Imbiss mit Lieferdienst.

Nachdem das Essen um kurz nach 12 Uhr an der Anschrift des hungrigen Kunden in einem Mehrfamilienhaus im Akazienweg übergeben wurde, bezahlte der Kunde passend mit einem zusammengefalteten 10-Euro-Schein und schloss seine Wohnungstür wieder.

In diesem Moment bemerkte der Lieferant, dass es sich offensichtlich um einen unechten Geldschein handelte. Auf erneutes Klingeln des Lieferanten öffnete der Wohnungsinhaber nun aber nicht mehr.

Der Lieferdienst erstattete Anzeige bei der Polizei, die den falschen Geldschein umgehend sichergestellt hat. Den jungen Mann erwartet nun ein Strafverfahren.

 

Quelle: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis
Titelbild: Symbolbild © Dima Sikorsky – shutterstock.com

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Hungriger 20-Jähriger bestellt Pizza – und bezahlt mit Falschgeld

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.