Aktuelle Corona-News

Kanton Luzern: Betrüger (31) erbeutet rund 18’000 Franken von Frau

Ein mutmasslicher Betrüger hat einer 37-jährigen Frau im Kanton rund 18’000 Franken abgenommen. Der Mann wurde im Februar in der Stadt Luzern festgenommen.

Der mutmassliche Täter ist 31 Jahre alt und stammt aus der Schweiz. Im Januar 2020 lernte das Opfer den Mann auf einer Internet-Plattform kennen.

Der mutmassliche Betrüger war im Internet unter einer falschen Identität registriert und gab sich als Pilot aus. Nachdem man sich oft geschrieben hat, kam es dann zu einem Treffen in der Stadt Luzern. Der mutmassliche Täter gab dem Opfer immer wieder neue Gründe an, um von ihr Bargeld zu erhalten. Bei vier Treffen übergab sie dem Mann insgesamt rund 18’000 Franken. Mitte Februar wurde der mutmassliche Täter bei einer Geldübergabe in einem Restaurant in der Stadt Luzern festgenommen. Das Geld hatter er bereits u.a. für Kleider und Hotels ausgegeben. Heute wurde er aus der Untersuchungshaft entlassen.

Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft Luzern
Titelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Kanton Luzern: Betrüger (31) erbeutet rund 18’000 Franken von Frau

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.