Schönholzerswilen TG: Leichenfund – Schweizer (†19) starb an Stichverletzung

Der 19-jährige Mann, der am Sonntag tot in einem Waldstück bei Schönholzerswilen aufgefunden wurde, ist infolge einer Stichverletzung gestorben. Die Hintergründe sind noch unklar.

Die von der Staatsanwaltschaft Kreuzlingen in Auftrag gegebene Obduktion hat ergeben, dass der 19-jährige Schweizer infolge einer Stichverletzung gestorben ist.

Nachdem der Mann am Sonntag als vermisst gemeldet worden war, wurde er kurz nach 23 Uhr durch Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau tot in einem Waldstück bei Schönholzerswilen aufgefunden.

Die genauen Umstände sind weiterhin Gegenstand der laufenden Ermittlungen durch die Kriminalpolizei der Kantonspolizei Thurgau und der Staatsanwaltschaft.

Zeugenaufruf

Wer Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Kantonspolizei Thurgau unter 058 345 22 22 zu melden.

 

Quelle: Kapo TG
Titelbild: New Africa – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!