Aktuelle Corona-News

St.Gallen SG: Kollision im Morgenverkehr

Am Montagmorgen (09.03.2020) sind zwei Autos auf der Langgasse kollidiert. Eine Person wurde unbestimmt verletzt, bei den Autos entstand Totalschaden.

Am Montag kurz nach 6 Uhr fuhr ein 34-Jähriger auf der Langgasse stadteinwärts.



Als er ohne anzuhalten oder zu blinken nach links abbog, kollidierte er mit dem entgegenkommenden Auto eines 44-Jährigen. Eine 31-jährige Mitfahrerin zog sich unbestimmte Verletzungen zu und suchte selbständig ärztliche Hilfe auf. Bei beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden und sie wurden abgeschleppt. Beide Fahrzeuglenker wurden als fahrfähig eingestuft. Die Fahrbahn stadteinwärts wurde für rund 1.5 Stunden über die Bruggwaldstrasse umgeleitet.

 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

St.Gallen SG: Kollision im Morgenverkehr

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.