Aktuelle Corona-News

Thusis GR: Mottenden Lieferwagen aus Parkhaus gefahren

Eine Lenkerin hat am Dienstag einen mottenden Lieferwagen aus einem Parkhaus gefahren.

Obwohl das Auto danach grösstenteils ausbrannte, konnte sie mit ihrem überlegten Vorgehen einen grösseren Schaden verhindern.

Die 58-Jährige stellte den Lieferwagen um 10.30 Uhr in einem dreistöckigen Parkhaus in Thusis ab. Beim Verlassen des Fahrzeugs bemerkte sie Rauchentwicklung im Heckbereich. Sie stellte Glutnester im Bereich des Heckmotors fest, stieg umgehend wieder ein und fuhr das Auto aus dem Parkhaus. Nach einigen hundert Metern stellte sie das Fahrzeug in unbewohntem Gebiet auf einer Zufahrtsstrasse ab und liess die Einsatzleitzentrale der Kantonspolizei Graubünden alarmieren. Eine Polizeipatrouille konnte den Brand mit einem Feuerlöscher stark eindämmen und die mit 16 Personen angerückte Feuerwehr Thusis diesen komplett löschen.

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Thusis GR: Mottenden Lieferwagen aus Parkhaus gefahren

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.